Dienstag, 10. Februar 2015

4. Heilfasten-Tag

Heute Morgen waren wieder 0,8 kg weg.
Insgesamt minus 2,4 kg bisher.
So macht das Spaß.
Obwohl ich weiß, daß nach dem Fastenbrechen immer wieder ca.1 kg (Darmfüllung) dazu kommt.
Einen JoJo-Effekt hatte ich bisher nie beim Fasten, wenn man langsam zur normalen Ernährung umstellt.

Mir geht es gut.
Keine Kopf- oder Bauchschmerzen, keine Müdigkeit, Kreislauf/Blutdruck ok,
Nur kalt ist mir ab und an. Besonders die Hände.
Gleich gehts zur Arbeit und ich schreibe heute Abend wie es mir ergangen ist.

Zu mir genommen habe ich heute:
Morgens - Blümchen-Kaffee + Magermilch, 200 ml verd. Fruchtsaft
Vormittags - 200 ml Buttermilch, Kräutertee + Honig
Mittags - 500 ml verdünnter Fruchtsaft
Nachmittags - /
Abends - 300 ml Paprika-Brühe

Nachtrag um 19:00 Uhr:
der Arbeitstag war wie immer.
Ich war leistungsfähig und habe keine Müdigkeit verspürt.
Leichte Kopfschmerzen, aber die rechne ich dem Wetterumschwung an.

Jetzt gibts ein leckeres dünnes Paprika-Süppchen.
Ich habe direkt die doppelte Menge gekocht.
Die andere Hälfte für morgen.

Kommentare:

Gudrun H. hat gesagt…

Hallo liebe Heike,
Du schreibst immer von Blümchen-Kaffee. Was bitte ist das?
Ganz dünner Kaffee oder etwas ganz anderes?
Liebes Grüßle an Dich.
Gudrun :) von Baustelle "Leben"

Heike hat gesagt…

Ja, ganz dünner Kaffee, da kann man die Blümchen in der Tasse sehen. Coffein ist beim Fasten ja eigentlich nicht erlaubt.
LG - Heike