Samstag, 7. Februar 2015

1. Heilfasten-Tag

Also ... heute 1. Fastentag!

Das Glaubern hat wieder gut geklappt.
Nach 15 Minuten saß ich schon auf dem Örtchen.
Ich fühle mich gut gelaunt, draußen ist es sonnig und kalt.

Morgens - Roibusch-Tee, 40 g Glaubersalz in 500 ml Wasser mit Zitrone
Vormittags - Früchtetee reichlich, 200 ml verdünnter Fruchtsaft
Mittags - 250 ml klare Brühe
Nachmittags - Früchtetee, 200 ml verdünnter Fruchtsaft
Abends - 250 ml klare Brühe

Nach dem großzügigen Mittagsmahl *grins* habe ich mit Leberwickel doch tatsächlich 1 1/2 Stunden auf der Couch geschlafen.

Kommentare:

Gudrun H. hat gesagt…

Hallo liebe Heike,
dass ist sehr gut was Du da machst. Wie lange willst Du fasten? Machst Du das über einen bestimmten Zeitraum oder nur mal über das Wochenende? Es ist schön, dass Du uns dran teilhaben lässt. Ich überlege, ob ich das nach meiner Krankheit auch machen soll. Durch das viele Antibiotika fühle ich mich irgendwie schon sehr vergiftet.
Wünsche Dir gutes Gelingen und schicke Dir ein liebes Grüßle vorbei.
Gudrun :) von Baustelle "Leben"

Heike hat gesagt…

Hallo Gurdun,
ich werde eine Fastenwoche durchziehen. Wenns mir gut geht, so mit Sportkurs und Arbeit, dann lege ich noch ein paar Tage drauf.
Aber da mach ich mir keinen Stress.
Schönen Sonntag!
LG - Heike