Montag, 9. Februar 2015

3. Heilfasten-Tag

So ... mein ruhiges Wochenende ist nun vorbei.
Heute hat der Wecker um 7:00 Uhr geklingelt.
Heute ist Montag ... mein Sporttag und morgen muß ich wieder arbeiten.

Ich finde das Fasten halb so schlimm.
Klar hat man dann Appetit auf alles ... aber wenn der Darm leer ist, gibt es keine Hungergefühle und nur dann schafft man das.
Ich sag mir immer: ich mach das Fasten ja freiwillig und ich kann jeden Tag aufhören.

Ich faste jetzt das 7. oder 8. mal und bisher habe ich immer für die Kinder gekocht und auch eingekauft.
Das machte mir garnix.
Letzten Sommer ist Sohnemann ja auch ausgezogen, also brauch ich das auch nicht mehr.
Und Männe kann das ganz alleine. ;o)

Also noch weniger Verführung.
Wie schnell hat man beim Schnibbeln mal was in den Mund gesteckt.
Die Macht der Gewohnheit. ;o) Da heißt es aufpassen!

Jetzt gehts erstmal zum Sport und ich schreibe später weiter.

So ... 11:45 Uhr: Sportstunde gut durchgezogen, auf dem Rückweg Sparkasse, Supermarkt mit dem Rad angefahren.
Das Wetter ist eine Wohltat mit 6 Grad, nach den eisigen kalten Tagen.


Nach dem "Mittagsmahl" heißt es ausruhen, auf der Couch mit Fastenbuch und Leberwickel.

Zu mir genommen habe ich heute:
Morgens - Blümchen-Kaffee + Magermilch, 200 ml verd. Fruchtsaft
Vormittags - 200 ml Buttermilch, Kräutertee + Honig
Mittags - 250 ml klare Brühe + etwas Tomatenmark
Nachmittags - 200 ml verdünnter Fruchtsaft
Abends - 250 ml klare Brühe, Kräutertee

Kommentare:

Silke hat gesagt…

Hallo

beneidenswert das du dich nicht aus der Ruhe bringen lässt.... weiter so!!

LG
Silke

Dällerin hat gesagt…

Wünsche Dir auch viel Erfolg!
LG Marita