Mittwoch, 16. November 2016

Enkel No. 2 ist da!

Unser 2tes Enkelchen kam doch nun schneller als erwartet und eine turbulente Woche liegt hinter uns.

Samstag-Nachmittag waren wir noch bei Tochter lecker Waffeln mit Kirschen und Sahne essen.
Ganz kurzentschlossen nahmen wir Schnuti abends mit, da für die kommende Woche ein Kaiserschnitt-Termin anstand und meine Tochter sich am WE noch etwas ausruhen sollte.
Um 22:00 Uhr bekam ich von ihr noch eine WhatsApp-Nachricht, dass diese Nacht sicher nichts mehr passiert.
Wir gingen auch zeitig ins Bett, da Männe Sonntag Frühschicht hatte und dann immer um halb 4 raus muss (was ja GsD bald ein Ende hat).
Um 6 Uhr schreckte ich aus dem Tiefschlaf auf, weil mein Handy am Bett "klingelte".
Schwiegersohn hatte ein Foto geschickt ... ohne Text.
Zu sehen war meine Tochter mit Baby im Arm. *freu*
Ich war so überrascht, dass ich mit ... "Echt jetzt? Gratuliere!" ... antwortete. *lach*

Leider ging es unserem Herbstbaby nicht gut.
Komplikationen traten auf, sodass er in die Intensivstation der Kinderklinik nach Düsseldorf gebracht wurde.

Wir haben dann Schnuti weiter betreut, damit Tochter und Schwiegersohn jederzeit hinfahren konnten.
Oma hat ihren Sportkurs ausfallen lassen und sogar einen Tag "blau" gemacht.
Dann haben wir Regenbogenfische gebastelt.
Einen Großen für Lea und einen Kleinen für Finn.
Gefühlte 100 Schmetterlinge ausgeschnitten und bemalt.
Sind durchs Laub gestapft.
Und abends hat Opa Leo Lausemaus vorgelesen.

Nach einer Woche war beim kleinen Bruder aber wieder alles in Ordnung und er konnte nach Hause.
Nun ist die Familie komplett.

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo liebe Heike, da ich ja immer still mit lese, kann ich mir vorstellen, wie das alles aufregend war. Ist auch ein ungewöhnlich kräftiges Brüderchen auf die Welt gekommen. Bin völlig baff, wie toll es Deine Tochter geschafft hat, dieses Baby so lange tragen zu können. Wunderbar, dass alles jetzt - nach der bestimmt aufregenden Zeit - gut verläuft und die kleine Schwester ihr Brüderchen knuddeln und lieb haben kann. Herzlichen Glückwunsch den Großeltern - Du beschreibst immer alles so natürlich - ehrlich und nachvollziehbar.
Wuff und LG
Aiko

petra kannchen hat gesagt…

Hallo Heike,
dir,deinem Mann und deiner Tocher mit Familie ganz herzliche Glückwünsche und Gottes Segen.
Das war ja aufregend und spannend.Wie schön für deine Tochter,das du so spontan als Babysitter eingesprungen bist.Aus deinem Post und Bildern spricht so viel Liebe,es ist einfach nur schön.
Liebe Grüße
Pippi

KREASOLI hat gesagt…

Ach, was für eine Aufregung! So oder so!
Aber nur gut, daß wieder alles im Lot ist und Ihr es jetzt
bestimmt besser genießen könnt. Toi, toi, toi!
Ganz liebe Tigerglückwünsche!♥

Deko Traum hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum 2. Enkelchen!
Schön, dass es jetzt gut geht! Viel Freude und Glück Euch allen mit dem kleinen Finn!

Liebe Grüße,
Ingrid

MissLu hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch, den Eltern und auch Oma und Opa!

Ein Glück, dass es dem kleinen Erdenbürger wieder gut geht!
Jetzt wird es turbulent bei euch und in der kleinen Familie.
Alles Gut!

Liebe Grüße :-)

Heike hat gesagt…

Ich danke Euch für Eure Glückwünsche.
Er ist schon ein süßes Kerlchen und es geht ihm gut.
LG - Heike