Donnerstag, 18. August 2016

Tomaten-Tagebuch Teil 3

Die Ernte verspricht gut zu werden.
Genau 4 Monate nach der Aussaat konnte ich die ersten Tomaten ernten.

Bei den Roma-Strauchtomaten ging es los.
Den Samen hatte ich im April einfach aus leckeren Aldi-Tomaten entnommen.
Ein paar Tage auf Küchenpapier getrocknet und dann in kleine Töpfe auf der Fensterbank keimen lassen.

Die griechischen Tomaten machen sich auch gut.
Der Samen war von Männes Arbeitskollegen Costa, der jedes Jahr Tomaten in Kübeln zieht.
Sehr große geriffelte Tomaten, diese allerdings werden gelb-rot.
Ich bin gespannt, wann es soweit ist.

Eine weite Tomate hat sich heimlich eingeschlichen.
Ein Samenkorn hat zwischen den Passionsblumen gekeimt.
Keine Ahnung, wo das her kam.
Ich hab´s wachsen lassen.

Und nun hängt der Strauch voller dicker Tomaten.
Sieht nach ganz normaler holländischen Ware aus. ;o)

Montag, 15. August 2016

Sternschnuppenzeit

Wie jedes Jahr im August hält der Sternenhimmel wieder ein eindrucksvolles Naturschauspiel bereit.
Der Sternschnuppenschwarm der "Perseiden" kündigt sich an.

Wüscht Euch was!

Samstag, 13. August 2016

Rosenkäfer

Nach einem kalten und verregneten Freitag, kam heute die Sonne wieder hervor.
Und prompt stellen sich dicke Brummer ein.

Der grün-metallisch glänzende Gemeine Rosenkäfer gehört in Deutschland zu den geschützten Käferarten.
Er fliegt von April bis Oktober und seine Engerlinge fühlen sich im morschen Holz wohl.

Hier auf dem Flammenden Käthchen.
Eine dankbare Blühpflanze für sehr sonnige Standorte.

Sonntag, 7. August 2016

Familien-Frühstück

Ganz kurzentschlossen ... Männe hatte am WE mal frei ... haben wir für heute, am Sonntag einen Tisch im Schloßcafe reservieren lassen.
Und mit der ganzen Familie an einer langen Tafel bis 12 Uhr gefrühstückt.


Von Rührei über Lachsbrötchenen bis hin zu Käse, Wurst, Quark und Marmelade mit O-Saft und Kakao für die Kleinste, haben wir nichts ausgelassen.
Es war so entspannend.
Sollte man sich öfter gönnen!

Donnerstag, 4. August 2016

Abkühlung!

Nach dem heißen Juli mit einem durchschnittlichen Maximum von 25,6 °C, kam nun im August endlich die Abkühlung mit dem langersehnten Regen.
Die Regentonnen waren schon lange leer und die Wiesen überall braun vor Trockenheit.

Gestern dann den ganzen Tag Nieselregen bei 20 Grad.
Ich hab mich dann mal auf dem 15-minütigem Nachhauseweg mit dem Rad so richtig nassregnen lassen.
Regenjacke ist ja was für Weicheier. ;op
Der staubtrockene Boden konnte sich über Nacht vollsaugen.

Heute ein Sonne-Wolken-Mix und die Zeppeline fliegen wieder tief.

Am Wochenende kratzen wir dann erneut an der 30-Grad-Grenze.
Wie soll es auch anderes sein.
Petrus sei Dank, aber nicht so lange.

Samstag, 30. Juli 2016

Tomaten-Tagebuch Teil 2

Und wieder sind gute 4 Wochen um und ich dokumentiere das Wachstum der selbstgezogenen Tomaten weiter.

Anfang April ausgesät, Anfang Mai standen die kleinen Pflanzen dann in Kübeln ausgepflanzt auf dem Südbalkon, dann hatte ich Ende Juni die ersten Blütenknospen.
Die dann aber leider durch die große Hitze oder der fehlenden Insekten nicht bestäubt wurden und abfielen.

Zwei Wochen später endlich die ersten grünen Ansätze.

Ich habe nun jede Menge Laub abgeschnitten, sodass die Pflanzen besser durchlüftet sind, um so der Braunfäule entgegenzuwirken und damit die Tomaten in der Hitze des Julis (und hier war es mega-heiß) nicht so viel Wasser brauchen.

Ich werde im August weiter berichten und hoffe dann die ersten Tomaten ernten zu können.

Tomaten-Tagebuch Teil 1 findet ihr HIER.

Freitag, 29. Juli 2016

Schnuti war da!

Weil Mama und Papa einige wichtige Termine erledigen müssten und der Kindergarten gerade Ferien hat, ist Schnuti für 2 Tage bei uns "eingezogen".

Es wurde ausgiebig im Garten geschaukelt.
Denn hier steht noch immer die Schiffschaukel auf der Mama schon geschaukelt ist.

Auch die Spielkiste im Wohnzimmer (vom Urur-Opa +1911-†1982 getischlert), wurde stundenlang in Beschlag genommen.
Und du warst ganz erstaunt, dass nun das Reisebett im Gästezimmer verschwunden war.
Abends hat Opa unzählige Bücher vorgelesen, so dass du anschließend auf dem Schlafsofa fast 12 Stunden durchgeschlafen hast.
Du bist mit deinen 3 Jahren ja auch schon ein großes Mädchen, was sich auf den kleinen Bruder im Herbst sehr freut.

Das waren wieder mal zwei turbulente Tage.
Demnächst öfter, wenn Opa und Oma bald nicht mehr arbeiten müssen. ;o)

Donnerstag, 28. Juli 2016

Baumkringel

Gesehen im Botanischen Garten in Alt-Hamborn.

Kunstvolles im inneren eines Baumes.
Was so ein zersägter alter Baumstamm in sich bergen kann.
Wie viele Eichhörnchen mögen dort übernachtet haben?
Wie viele Vögel ihre Jungen groß gezogen?

Samstag, 23. Juli 2016

Trauer ...

Terrorakt in Nizza, Attacke in Würzburg, Amoklauf in München ...
Drei grausame Gewalttaten, fast 100 Tote und eine bittere Gewissheit:
Es kann keinen hundertprozentigen Schutz vor Terror und Gewalt geben ... andere Städte werden leider folgen. :(

Freitag, 22. Juli 2016

Sommerdüfte!

Nein ... nicht die vom Grill.
Das wäre bei der momentanen Hitze viel zu viel.
Leichte Salate sind angesagt.

Aber ich wollte doch was anderes ... euch zwei erfrischende Sommerdüfte vorstellen.
Anfang der Woche bekam ich von Biotherm ein kleines Päckchen.
Drinnen zwei kleine Zerstäuber mit Eau de Toilette.


Ich war schon sehr gespannt, weil ich frische Düfte mag.
Besonders mit Zitrusfrüchten für den Sommer.

Die blaue Flasche kannte ich schon ... mit Orange, Mandarine, Bergamotte, Freesie und Zedernholz.
Und die gelbe Flasche riecht nach Orange, Johannesbeere, Zitrone, Feige und Sandelholz.

Und was soll ich sagen ... bin begeistert ... beide Düfte stehen nun auf meiner nächsten Rossmann-Einkaufliste. ;o)

Also Leute ... wer auch frische Düfte mag, ist hier genau richtig.
Die Sommerduft-Aktion von Biotherm ist zwar vorbei, aber vielleicht hilft eine nette Mail.

Donnerstag, 21. Juli 2016

Oregano-Habitat

Jedes Jahr wächst es aufs neue.
Trotzt der Trockenheit im Sommer zwischen dem Kopfsteinpflaster der Verkehrsinsel.
Lockt immer Bienen und Hummeln an und auch die Arbeiter der Wirtschaftsberiebe können im nicht den Gar ausmachen.
Der Oregano ... ursprüngliche Gewürzpflanze aus dem Mittelmeerraum.

Mittwoch, 20. Juli 2016

Eine Pokémon-Arena

... scheint auf meinem Blog zu sein. :oD

Die Aufrufe steigen stetig und meine Blog-Statistik sagt mir gerade,
dass dies die häufisten Suchbegriffe in den letzten 4 Wochen waren ...

pokemon liste 150
pokemon 150 liste
ersten 150 pokemon
pokemon tiere liste
pokemon die ersten 150
die ersten 150 pokemon
alle 250 pokemon
150 pokemon liste
151 pokemon liste
alle pokemon liste

Aus den Ländern ...
Deutschland
Vereinigte Staaten
Mauritius
Japan
China

Pokémon GO ist das neue kostenlose Reality-Spiel und kann seit dem 13. Juli heruntergeladen werden.
Nostalgie pur für alle, die in den 80/90ern Kinder waren.

In diesem Sinne: "Pika - Pika!"


Freitag, 15. Juli 2016

Sommerblüten

... im botanischen Garten Alt-Hamborn.

Die bunten Blüten nehmen so richtig Fahrt auf, bei diesen sommerlichen Temperaturen.
Auch ich finde es nun richtig herrlich draußen.
22-25 Grad sind doch ausreichend ... nur seit Tagen warten wir wieder auf Regen.
Immer wird er "versprochen", aber runter kommt nix.
Magere 8,2 l/m² sind diesen Monat erst gefallen.

Am Eingang des botanischen Gartens gab es die arrangierten Blumenbeete, die ich so garnicht mag.
Begonien, Geranien und Eisblumen sind garnix für die Insektenwelt.
Darum wird man sie auch nie in meinen Blumenkästen finden.

Ich mag es lieber so.
Ein Meer aus bunten Stauden und ein Insektenparadies.

Farbenstarke Taglilien.

Lila Allium oder auch Kugellauch genannt.
Der mag es vollsonnig und ist auch winterhart.

Patagonisches Eisenkraut sorgt für luftig leichte Bepflanzung.
Gehört auch zur Gattung der Verbenen.

Rotblättige Fette Henne.
Im Spätsommer öffnen sich die Blüten und kündigen den Herbst an.

Ja, dieser große Samenstand gab mir Rätsel auf.
Wuchs im Kräutergarten ... bis 2 Meter hoch ... und diese Samenkugeln waren 20 cm groß.
Drunter grüne Blätter wie vom Giersch.
Ich konnte weder riechen, noch schmecken was das ist.
Werde mal im Gartenforum fragen.

Der Echte Eibisch gehört zur Familie der Malvengewächse.
Eine Heilpflanze, die oft in Bauerngärten anzutreffen ist.

Mein geliebter Fenchel!
Allerdings nur als Pflanze und ihren Geruch ... aber nicht als Gemüse.
Er wächst auch in meinen Blumenkübeln.
Anziehungspunkt für Schmetterlinge, Bienen und andere Insekten.
Besonders der Schwalbenschwanz legt seine Eier gerne dort ab.
Leider habe ich keine der auffälligen Raupen entdecken können.
Sonst hätte ich bestimmt nicht widerstehen können, einige mitzunehmen und dann aufzuziehen.
Wie ich es HIER schon oft gemacht habe.
;o)

Donnerstag, 14. Juli 2016

Botanischer Garten Alt-Hamborn

Bevor ich nun eine Reihe von Fotos zeige, möchte ich kurz was zur Geschichte des Botanischen Gartens (gegründet 1905) hier in Duisburg-Hamborn sagen.
Besonders zu den 4 Tropenhäusern, die im April 2011 plötzlich in einer Nacht- und Nebel-Aktion, wegen Einsturzgefahr des Glasdaches geschlossen wurde.
Im September 2011 hatte ich davon berichtet.
Der Stadt Duisburg war die Reparatur, Wartung und die Heizkosten zu hoch, also sollten alle Gewächshäuser kurzerhand abgerissen werden.
Der dort ansässige Aquarien-Verein und die Bürger protestierten.
8000 Unterschriften wurden gesammelt.
Die tropischen Pflanzen und Bäume drohten zu vertrockenen.
Mutige Gärtner sorgten für eine Notbewässerung ... auf eigene Gefahr.
Ein halbes Jahr wurde verhandelt und geplant.
Der Kompromis war ... ein Tropenhaus wird neu verglast und zur Orangerie umgebaut.
Ein zweites bleibt unverglast weiterhin als Landmarke bestehen.
Die meisten tropischen Pflanzen gingen an verschiedene Zoos in NRW.
Und 3 Jahre dauerte der Abriss und die Umgestaltung des Parks.






Vom 09. - 17. Juli befindet sich eine Fuchsienausstellung mit Pflanzenbörse auf dem Gelände.
Falls noch jemand Interesse hat, außer Fuchsien gibt es auch Kräuter, blühende Dahlien und andere Stauden zu erwerben.





Auch viele Tiere gibt es im Bauerngarten.

Sowie Schmuckschildkröten mit natürlichem UV-Schutz. ;o)


Mittwoch, 13. Juli 2016

Abnehmen !!!

Dabei fällt mir dieses Video ein.
Ich wollte es euch nicht vorenthalten. ;o)

Time of my Life
Etwas Spaß muß sein!