Montag, 3. Januar 2011

Das Neue hat angefangen

... aber es gibt nicht nur gute Nachrichten.

Eine kleine gute Nachricht:
Die Firma braucht mich erst ab Mittwoch, also genug Zeit um Luftschlangen und Weihnachtdeko wieder zu verbannen.
Lediglich der Weihnachtsbaum hat noch ein paar Tage Schonfrist.

Auch dieses Jahr haben wir uns für eine kleine Tanne für den Schlitten entschieden.
Nordmann und 1,20 m hoch für 15 Euro ... geht noch.

Geschmückt wurde mit alten Strohsternen, roten Schleifen und Beeren.

Ganz oben an der Spitze dann (auch farblich passend) das Christkindchen.

Zu Silvester das letzte festliche Mahl ...

... dann heißt es wieder mehr Obst/Rohkost und weniger Fleisch/Süßes kommt auf den Teller.
Bis zum Urlaub im Oktober hätte ich gerne 6-8 kg weniger.
Das sollte zu schaffen sein.

Leider gab es in diesem neuen Jahr auch schon eine sehr traurige Nachricht, was uns betroffen macht.
Die Mutter einer Freundin ist auf der Treppe tödlich gestürzt.
Mit 84 Jahren ein gesegnetes Alter ... und doch so plötzlich.

Paßt auf Euch auf!

Kommentare:

Lucie hat gesagt…

Oh, wie nett! Eine schöner Rückblick auf die festlichen Tage.
Ein paar Kilo müssen bei mir auch noch runter *stöhn*

Solch erschreckenden Nachrichten, machen immer sehr betroffen!
--------------------------------

Für 2011 wünsche ich Dir
eine liebevolle Familie,
interessante Begegnungen,
wirkliche Freunde mit viel Toleranz,
Humor in jeder Lebenslage aber auch
Mut zum Widerspruch.

Lade Dir nicht zu viel auf
gönne Dir genügend Freiraum,
achte auf Deine Gesundheit,
vertraue Deinem Bauchgefühl
und genieße das neue Jahr
mit allen Deinen Sinnen!

Herzliche Grüße
Lucie :-)

Nova hat gesagt…

Eine tolle Idee mit dem Schlitten!! Nun ärger ich mich doch, dass ich den Meinen in Deutschland gelassen habe.

Dir alles Liebe fürs neue Jahr, auch wenn diese schlimme Nachricht nicht gerade eine schöner Anfang gewesen ist.

Liebe Grüße
Petra