Samstag, 1. Dezember 2012

Es weihnachtet

Die Idee war Donnerstag-Nacht in der fb-Gruppe geboren.

Unsere zur Adventszeit von der Stadt aufgestellten Tannen, werden seit ein paar Jahren nicht mehr von den anliegenden Kaufleuten geschmückt.

So haben wir uns spontan für Samstag-Mittag verabredet und die ca. 20 Bäume auf der Fußgängerzone geschmückt.
Fast jeder hatte ausrangierten Weihnachtsschmuck oder mit viel Liebe rote Pappsterne geschnitten. ;)
Bei mir mußten 2 alte Wachsdecken herhalten, die schon länger in der Garage lagen.
Daraus habe ich 30 Schleifen gebunden.
Goldene Rettungsdecken eigenen sich auch dafür, wie ich feststellte.

 
So zogen wir von Baum zu Baum . . .

 
. . .  und uns war keiner zu hoch. Teamwork war angesagt.


Jeder Baum wurde mit einem Zettel versehen.
Hier sieht man uns im Hintergrund rechts und links schmücken.
Die Passanten nahmen es positiv auf und waren ganz interessiert.
Fragten warum wir das tun und was für eine Gruppe wir sind.
Eine Frau lief direkt nach Hause und brachte uns weiteren Schmuck und zwei Kinder fragten, ob sie mitschmücken dürften. ;)

 
 
 
Anschließend gings zum Aufwärmen ins Cafe "Alte Liebe".
Im Januar wollen wir uns zum Abschmücken wieder treffen.
Mal sehen, was dann noch dranhängt. :-(

Nachtrag:
das erste WE hat alles überlebt.
Kugeln, Schleifen, Holzfiguren und Sterne hängen noch an ihrem Platz.
Und wir hatten Nachahmer. *freu*
Jemand hat Ton in Ton selbstgebastelete Sterne in die nackten Tannen auf der Querstraße gehängt. Mit goldenen Päckchen dazwischen . . . sieht größenmäßig wie verpackte Zigarettenschachteln aus.

Hier noch ein Video unserer Schmück-Aktion.



Kommentare:

OllyDu hat gesagt…

Das war wirklich eine schöne Aktion und es hat Spass gemacht,

Liebe Grüsse, Olaf

Angelika hat gesagt…

Das ist eine super Idee liebe Heike, glaube ich gerne das Ihr daran Spass hattet.

Liebe Wochenstartgrüße
Angelika