Samstag, 8. Dezember 2012

Duisburger Weihnachtsmarkt

. . . noch taufrisch morgens um halb 10.

Unser Ziel war wieder das Deko-Paradies .

Doch erstmal mit Tochter im Forum ein Frühstück eingenommen und dann lange den fantastischen Blick über den Weihnachtsmarkt genossen.


 
Rechtsrunter vorne das City-Palais mit Geschäftsmeile und Spielcasino.
Hema und Starbucks sind unsere Lieblingsläden dort.
Hinten sieht man das  Averdunk-Centrum.
Auch dort laden kleine Geschäfte zum Einkaufen ein.

 
 Links runter sieht man unser schönes Landgericht und die Sparkasse.

 
Geradeaus der Opernplatz mit unserem Operhaus, dass dieses Jahr 100 Jahre alt wurde.
Rechts sieht man wieder das neue City-Palais und links das Landgericht.


Der mindestens 5 Meter hohe Weihnachtsmann trohnt auch dies Jahr wieder über dem Markt.

 
 Die Knusperbuden dürfen auch dieses Jahr nicht fehlen.

 
Alles immer wunderschön dekoriert . . .

 
. . . nicht nur für Kinderaugen!  ;o)

Einmal in der Adventszeit muß man dagewesen sein . . . und den Glühwein oder After-Eight-Schoko-Kaffee schlürfen.

Übrigens hier gibt es kein Gedränge und Geschupse, was ich sehr begrüße.
Weil der Weihnachtsmarkt ca. 1 km über die Königsstraße verläuft.

1 Kommentar:

OllyDu hat gesagt…

Sehr schöne Fotos, das Bild zum Stadttheater gefällt mir sehr gut,

einen schönen 2. Advent wünscht, Olaf