Sonntag, 10. Juni 2012

Google-Konto gesperrt

Da bin ich wieder!
Unkraut vergeht nicht. ;o)

Gestern Abend gegen 21:00 Uhr war plötzlich mein Blog verschwunden.

Stattdessen kam die Meldung: "Dieses Konto wurde aufgrund ungewöhnlicher Aktivitäten gesperrt.
Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis sie wieder darauf zugreifen können."

Da kann man mal sehen, wie schnell jahrelanges Tagebuch schreiben und tausende von Fotos futsch sind.
Blogger ist kostenlos, kann aber jederzeit gelöscht werden.

Ich habe die 24 Stunden nun abgewartet, aber es tat sich nöscht.
Auch keine Mail . . .
Dann hab ich es mit erneutem Freischalten versucht.
Und siehe da, alles wieder an seinem Platz.

Ich habe den überaus sonnigen Tag heute draußen verbracht.
Das gute Wetter mußte man ausnutzen.

Zwei von den 10-Meter-Beeten sind nun gierschfrei.
Bei den Schildis muß ich noch mal ran und unter den Äpfelbäumen ebenfalls.

Die drei Teichbecken sind nun frisch bepflanzt.


Findet Ihr den dritten Frosch? ;o)

Das frische Wasser steht nun seit ca. 10 Tagen drin.
Nun konnten die Goldies nach der Giersch-Spritz-Aktion vom Aquarium zurück in den Teich ziehen.
Wir wollten auf Nummer Sicher gehen.
Die verstopfte Pumpe vom Quellstein plätschert auch wieder.


Gibts bei Euch auch dieses Jahr so viele Jungfrösche?

Nachmittags haben wir dann mit den Kindern lecker gegrillt.

Und nun mach ich noch meine Abschließ-Runde.
Männe hat Nachtschicht, also übernehme ich das heute.

Gute Nacht zusammen!

Kommentare:

Nova hat gesagt…

gefunden :-))))

Hier in Nachbars Garten habe ich auch ein staendiges Gequake...ich ma das aber.

tollen Wochenanfang und liebe Gruessle

jordemodern hat gesagt…

Blogger-Dashbord>Einstellungen>Sonstiges>Blog exportieren

So funktioniert die Sicherung. Die gespeicherten Daten ließen sich dann ggf. bei wordpress oder anderen wieder zusammensetzen. Damit jahrelanges Tagebuchschreiben eben nicht für die Katz war ;-) Liebe Grüße, Elke

Anonym hat gesagt…

Wo finde ich die Möglichkeit zum erneuten freischalten?