Samstag, 4. Juli 2015

Unwetterwarnung!

Es war nach so einer heißen Woche zu erwarten.

Doch die Vorhersage vom Deutschen Wetterdienst für unsere Region/Stadt klingt alles andere als normal:

"Ab dem frühen Nachmittag muss heute bis in die Nacht zum Sonntag hinein örtlich mit unwetterartigen Gewittern aus Südwest gerechnet werden.
Dabei sind heftiger Starkregen zwischen 25 und 40 l/qm in kurzer Zeit, Hagel mit einem Durchmesser um 3 cm sowie schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) möglich.
Lokal ist auch extrem heftiger Starkregen über 40 l/qm in kurzer Zeit nicht ausgeschlossen.
Am Sonntag muss dann verbreitet mit schweren Gewittern gerechnet werden, die erneut mit heftigem Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen einhergehen können.
Bei wiederholt auftretenden Gewittern ist auch extrem heftiger Starkregen um 60 l/qm in kurzer Zeit nicht ausgeschlossen.
Erst in der Nacht zum Montag klingen die Gewitter allmählich ab.

Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter.
Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen.
Die Prognose wird in den nächsten 9 Stunden konkretisiert.
Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit."

Ich werde dann mal alles reinholen oder festbinden was nicht niet- und nagelfest ist.

Hoffen wir mal , dass es wie sonst nur halb so schlimm wird.


15:00 Uhr: 37 Grad, Sonne pur am wolkenlosen Himmel.
17:10 Uhr: Bewölkung zieht auf, Sonne weg bei 35 Grad.

22:00 Uhr: kein Tropfen Regen. noch immer 31 Grad "puuh"
Wir hoffen auf die Nacht und ein Gewitter.
8:30 Uhr: das Gewitter weckt uns. Regen immerhin 9 l/m².
Temperatur gleich von 35 auf 23 runter. WAHNSINN!!!

1 Kommentar:

Eva Laub hat gesagt…

DAnke für die Aufnahme in deine Blogroll.

Habe deine auch aufgenommen. Nun fliegen die immer wieder raus.
Ich arbeite dran.

lieben Dank und Grüßle Eva
wir haben es hier schon wieder zu warm.

Ich muß zur Arbeit ins Büro.