Samstag, 2. Juli 2016

Wandertag

... im Pflegeheim meiner Mutter.

Das diesjährige Sommerfest stand ganz unter dem Motto "Wandertag".
Und die meisten Gäste hatten (so wie ich oben) wenigstens eine karierte Bluse oder ein Hemd an.

Wieder hatten die Pfleger/-innen mit Hilfe des Hausmeisters und vielen Ehrenamtlichen den Garten und die Terrasse zum Thema geschmückt.

Bei Erdbeer-Bowle eröffnete die Heimleiterin in Wanderkluft und Rucksack das Sommerfest.
Hier im Zwiegespräch mit Annabell der Schaufensterpuppe, die bei jedem Heim-Fest dabei ist.
Immer passend gekleidet ... nur die Schuhe heute nicht.

Auch der Hof-Fotograf war den ganzen Tag zu gegen und wanderte den Jacobs-Weg (siehe Tannen), der auch in Wirklichkeit durch unseren Stadtteil führt.

Bei herrlichem Sonnenschein saßen gut 100 Personen (bei 61 Heim-Bewohnern) unter den zwei Mega-Sonnenschirmen.

Nach Kaffee und Kuchen mit origineller Tischdecke, ...

...gab es lustige Sketche des Heim-Personals und ein Wander-Picknick für alle.

Für Live-Musik war auch gesorgt...

... bis uns abends schwarze Wolken in die Cafeteria flüchten ließen.
Aber es blieb trocken, sodas die Herren des Hauses noch fleißig für alle Bewohner und Gäste grillen konnten.

Nach fast 5-stündigem Wandertag waren alle erschöpft ;o) und das Sommerfest wurde aufgelöst.

So bunt und farbenfroh kann Heimleben sein.
Meine Mutter fühlt sich dort wohl in ihrer kleinen Wohnung mit Schlüssel und Klingel!
Sieht es auch als ihr Zuhause an.

Übrigens ... sind dies die letzten Fotos vom Garten.
Der wird im Spätsommer umgestaltet.
Mit rollstuhlgerechten Wegen, neuen Bänken, Obstgehölz und Hochbeeten mit Kräutern und Duftpflanzen.
Wir sind schon alle gespannt.

Kommentare:

Renate hat gesagt…

Moin, moin Heike,
sowas liest man gerne.
Haben doch die meisten noch ganz graue Vorstellungen vom Heimleben.
Ich kann da auch nur Positives erzählen.
Schönen Sonntag wünsch ich von der Waterkant.
Renate

Lebens- Baustellen hat gesagt…

Hallo liebe Heike,

ein schönes Fest habt Ihr da gefeiert. Ein Heimleben muss nicht unbedingt leer, öde und langweilig sein. Seit ich selbst in einem Altenpflegeheim arbeite, lerne ich das genaue Gegenteil kennen.
Wir hatten vor drei Wochen ein Erdbeerfest. Vielleicht mache ich doch noch mal einen Post darüber und in 14 Tagen findet unsere Sommer/Grillfest statt. Aber die Idee mit der Wanderung finde ich klasse. Vielleicht machen wir das nächstes Jahr auch. Ihr habt da ein paar Ideen in mir geweckt :) Danke für die schönen Fotos :)
Schicke Dir ein liebes Grüßle vorbei und wünsche Dir/Euch noch einen schönen Sonntag.
Gudrun :) von Lebens ~ Baustellen

Heike hat gesagt…

Danke Euch, Renate und Gudrun für die Grüße.
Ich würde mich über einen Bericht und Bildern von anderen Heim-Festen freuen.
Wir müssen mal den Leuten zeigen, dass Heimleben freundlich und vor allem kurzweilig sein kann.
Im letzten Jahr war das Thema: Wirtschaftswunder und ein VW-Käfer-Club war mit Oltimern da. Die Wagen standen dann alle auf der Wiese.
Die alten Leute hatten einen riesen Spaß.
http://www.von-bodelschwingh-haus.de/zeitung/?p=1370
Euch auch einen schönen Sonntag- Heike

Wirtschaftswunder hat gesagt…

Ich weiß jetzt nicht anderes den Link klickbar zu machen.
Hier dann einfach mal auf "Wirdschaftswunder" klicken.
LG - Heike

Fashionloverimran hat gesagt…

du hast einen schönen Blog, hast du Lust auf gegenseitiges Folgen via GFC? Lass es mich wissen.

Liebe Grüße
Imran
www.fashionloverimran.blogspot.de