Freitag, 29. Juli 2016

Schnuti war da!

Weil Mama und Papa einige wichtige Termine erledigen müssten und der Kindergarten gerade Ferien hat, ist Schnuti für 2 Tage bei uns "eingezogen".

Es wurde ausgiebig im Garten geschaukelt.
Denn hier steht noch immer die Schiffschaukel auf der Mama schon geschaukelt ist.

Auch die Spielkiste im Wohnzimmer (vom Urur-Opa +1911-†1982 getischlert), wurde stundenlang in Beschlag genommen.
Und du warst ganz erstaunt, dass nun das Reisebett im Gästezimmer verschwunden war.
Abends hat Opa unzählige Bücher vorgelesen, so dass du anschließend auf dem Schlafsofa fast 12 Stunden durchgeschlafen hast.
Du bist mit deinen 3 Jahren ja auch schon ein großes Mädchen, was sich auf den kleinen Bruder im Herbst sehr freut.

Das waren wieder mal zwei turbulente Tage.
Demnächst öfter, wenn Opa und Oma bald nicht mehr arbeiten müssen. ;o)

Kommentare:

KREASOLI hat gesagt…

Ach ja, macht immer Spaß, das Größerwerden und somit die Fortschritte in der Entwicklung hautnah mitzubekommen, auch wenn es -zugegebenermaßen- manchmal auch ganz schön anstrengend für uns Großeltern sein kann. ;-) Besonders wenn man dann mal "zwei auf einmal" (mit lax gesagt ziemlichem Temperament) hütet. Aber es gibt einem ja auch wiederum sooo viel, das Ganze!
;-)

Schöne Truhe habt ihr da!

Viele Liebgrüße,
Tiger
=^.^=

Heike hat gesagt…

Hallo Tiger,
ja, die Nummer 2 ist bei uns auch bald da.
Wir sind schon gespannt, wie das wird.
Schönes Wochenende - Heike

Renate hat gesagt…

Ein Oma-Opa-Tag ... wie schön.
Jetzt kann man die Kinderlein richtig genießen, was ja bei den eigenen nicht immer der Fall war. ;)
Da mußte im Alltag einfach alles weiter laufen.
Liebe Grüße von der Waterkant!
Renate