Montag, 18. April 2011

8 Std. Gartenarbeit

... vergehen wie im Flug.
Erst mußte ich dem Giersch einhalt gebieten.
Der wuchs dieses Frühjahr ziemlich rasch.

Im Gegensatz zu den Apfelbäumen.
Die wollen nicht so richtig.
Hier sieht man´s: keine einzige Blüte in diesem Jahr.

Dagegen blüht die Süßkirsche Silvia brav. Allen Unkenrufen zum Trotz.
Die Kirschsäule behält ihre Form und wuchert nicht zur Krone aus.

Der Rhabarber findet zwischen Buchskugel und Sternmagnolie bald keinen Platz mehr.
Zeit zum ernten!

Dann war mein Gemüsebeet dran.
Die Rasenkantensteine sind nun endlich verlegt.
Erdreich angegliechen.
Vorher hatten wir dort eine tiefe Rille/Stolperkante zum Rasen.
Nun muß die Wiese nur noch ran wachsen.

Radieschen sind schon gekeimt und die erstn Blätter haben das Tageslicht erreicht.
Auch die Kartoffeln.
Erbsen sind heute in den Boden gekommen.
Ebenso 3 Cocktail-Tomaten, 2 Schlangengurken und 3 Zuccinis.
Vom ausgesäten Salat und den Stangenbohnen ist noch nix zu sehen.

Dafür bin ich mit tausend Augen beobachtet worden.
Aus dem Spinnen-Kinderzimmer. ;o)

Und über den Raubvogel haben wir lange gelacht.
Beim Baden auf der Poolabdeckung, war er immer über die Wellenbewegungen unter seinen Krallen erstaut.
Mindestens eine halbe Stunde hat er den Clown gespielt.

Kommentare:

Nova hat gesagt…

Toll wenn es anschliessend so klasse aussieht und zu keimen und blühen anfängt.

Ich werde mich gleich auch wieder in den Garten verziehen.

Liebste Grüße von der Insel

olga hat gesagt…

8 Stunden?! Respekt!!! Das Ergebnis lässt sich aber auch zeigen!

Liebe Grüße

von Olga

Lucie hat gesagt…

Oh ha, da warst du aber fleißig!
Ich habe heute nur 5 Stunden im Garten gewerkelt, nach einer Woche Abwesenheit, war ich erstaunt wie alles in die Höhe geschossen ist!

Hier habe ich noch etwas für dich: http://blog.misslu.de/2011/04/23/aller-guten-dinge/

Schöne Ostertage und liebe Grüße
Lucie :-)

Mina hat gesagt…

Hi hi! Ein Raubvogel auf der Poolabdeckung! Unglaublich! :)