Samstag, 11. April 2015

Viel Arbeit!

Eine arbeitsreiche Woche liegt hinter mir.
Wie immer, wenn wir Feiertage haben.
Da kommen Berge von Hotelwäsche zusammen, die wir in der Wäscherei zu bewältigen haben.
Gestern wurde dann noch die Eingabe der neuen Mangelstraße mit riesen Aufwand geliefert.

Ein Kran mußte dieses tonnenschwere Teil 20 Meter weit von der Straße über die Halle heben.
Möchte garnicht wissen, was der ganze Einsatz gekostet hat.
Die Mädels aus der Mangelhalle hatten aus sicherheitstechnischen Gründen 1 Stunde Zwangspause.

Hier eine unserer Mangelstraßen mit 3-facher Eingabe.
Das heißt; 3 Laken, Bezüge oder Tischdecken können gleichzeitig geklammert werden und die Eingabe zieht diese selbständig zum Mangeln ein.
Die Eingabe der neuen Mangelstraße kann dies sogar 4-zügig.
Wir sind alle gespannt, wenn die Montag anläuft.

Und das ist mein Arbeitsplatz zur Zeit.
Handtuchfaltmaschine 1 von 4 die in dieser Halle stehen.
Von dort gehen täglich ca. 6000 Sauna-, Dusch- und Handtücher, sowie Badematten wieder raus zum Hotelkunden.

Und weil sich für Montag (wie jedes Jahr) das Amt für Gesundheit und Hygiene angemeldet hat, hieß es am Samstag ab 6:00 Uhr ... antreten zum Putzen.
Jede unserer 80 Frauen war für ihren Arbeitsplatz zuständig.
Trotz so vieler Frauen geht dann alles Hand in Hand.
Chef hat dann auch in der Pause den Latte macciato spendiert.
Um 9:45 Uhr waren wir alle fertig und es blitzten alle
Hallen. ;o)

Kommentare:

Gudrun H. hat gesagt…

Hallo liebe Heike,
das ist aber schön, dass Du mal Deinen Arbeitsplatz zeigst. Ich habe auch schon berufsbedingt (habe in einem Hotel gearbeitet und an der Mangel ausgeholfen) an so einer Mangel gestanden. Das ist eine echt harte Arbeit, besonders im Sommer :o
Hast meinen vollen Respekt für diese Arbeit.
Grüßle und schönen Sonntag noch.
Gudrun :) von Baustelle "Leben"

Heike hat gesagt…

Hallo Gudrun,
nein, die Wärme hält sich in Grenzen.
Wird alles durch Rohre abgeleitet und betreibt so auch noch die Trockner.
Und die Wäsche die aus der Mangel rauskommt, geht vorher noch durch die Faltmaschine.
Ist also handwarm, wenn sie rauskommt.
Schönen Sonntag!
LG - Heike