Mittwoch, 31. Dezember 2014

Bye-bye 2014

Und wieder ist ein Jahr vorbei.
Das hat sowas trauriges und melankolisches an sich.
Wir werden die Silvesternacht zu zweit verbringen.
Das erste Mal seit gefühlten 100 Jahren.
Ich freu mich auf´s Sofa, TV-Programm und Hawai-Toast dazu.
Zu Mitternacht stoßen wir mit rotem Krimsekt an.

2014 war ein aufreibendes Jahr.
Entgültige Wohnungsauflösung bei Mutter,
Renovierungsarbeiten,
neues Bad,
unser Umzug,
Krankheit und Tod in der Familie ...
Es war kein leichtes Jahr.
Und trotzdem gehts mir gut.

2014 du brachtest mich zum Lachen und zum Weinen.
Ich gewann und verlor.
Ich fiel zu Boden und stand wieder auf.
Ich lernte Positives und auch Negatives kennen
und entschied mich für bestimmte Wege.
Ich danke dir für alles, doch ich lasse dich nun hinter mir und bin bereit für das neue Jahr 2015.

Meinen Besuchern danke ich fürs Lesen und Kommentieren.
Ist doch mein Blog für mich zum Tagebuch geworden.
Aber genauso gerne lese ich bei Euch.

Was bleibt mir noch zu sagen?
Wir "sehen" uns in 2015 wieder.

Tschau!

Kommentare:

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Heike,

viel Freude und Zuversicht wünscht
dir für 2015

Elisabeth

KREASOLI hat gesagt…

Auch von mir Alles Gute für Dich!
(Wir waren dieses Jahr auch mal alleine)

Liebgruß,
Tiger
=^.^=

olga hat gesagt…

Liebe Heike,
das ist eine wundervolle und sehr poetische Art, sich von einem Jahr zu verabschieden!
Liebe Grüße
von Olga