Montag, 6. Oktober 2014

Frei-Tag

Heute ist einer der seltenen Tage, an denen Männe und ich zusammen frei haben.
Wir verplanten den Tag ganz für uns.

Los gings um 9:00 Uhr ins Schloßcafe zum Frühstücken.


Danach ging es durch die Hallen des Gartencenters und wir kauften alles zur Winterbepflanzung unseres Grabes ein.
Denn schon bald ist der wieder 1. November. Die Zeit rennt!
So brauchen wir kurz vorher nur nochmal Laub harken, was bisher noch nicht gefallen ist und eine Kerze einstellen.


Fast 2 Stunden verbrachten wir auf dem nahegelegenen Friedhof um das Grab meiner Großeltern, Vater und Schwester herzurichten.
Der Rand der Mispel schneiden, Unkraut zupfen, aufharken und pflanzen.
Das machen wir 3 mal im Jahr und gut ist es.
Das Wetter war uns heute gnädig.
Es blieb trocken und sonnig.

Nachmittags auf dem Heimweg fuhren wir noch am Supermarkt vorbei.
Ein paar Vorräte und frischen Fisch gekauft.
Den gabs gerade zum späten Mittagessen, bevor im TV der Krimi beginnt.

1 Kommentar:

Nade hat gesagt…

Hallo Heike!
Die Gärtnerei kenne ich auch ;-)
Die haben immer tolle Sachen... Vorallem im Herbst und in der Weihnachtszeit... Ich war leider schon lange nicht mehr dort...
Ich glaube, da ist bald mal wieder ein besuch fällig!!!
Und euer Fisch-Dinner sieht ja lecker und gemütlich aus!!!
Lg von der anderen Rheinseite ;-), Nade