Mittwoch, 6. November 2013

Ich mag den November

November-Bild

Male ein Bild vom November.
Neblig ist es und trüb und grau.
Bunte Farben gibt´s nur wenig,
nur selten siehst du Himmelsblau.

Dicke Jacken musst du malen,
Regenschirme, Sturm und Wind,
Nieselregen, Ofenfeuer,
und davor, da sitzt ein Kind.

Manchmal aber blinkt durchs Dunkel
hier und da und dort ein Licht.
Kinder sind es mit Laternen,
und die stört das Wetter nicht.

Ihnen wird es warm beim Laufen
mit Laternenlichterschein
hell und bunt durch Nebelschleier
strahlt das Licht durchs Fenster 'rein.

Vergiss es nicht beim Bilder malen.
Der November ist nicht trist,
wenn du fröhlich bist und lächelst,
wenn du guter Laune bist.

© Elke Bräunling


Gestern Abend gab es den ersten Schnee in NRW.
Während es bei uns mit 9 Grad noch eher mild war, fielen auf den Kahlen Asten und in Winterberg die ersten Flocken.

Es wird spürbar Winter.
2 Tage haben die Maler nun für das 15 Meter lange Balkongeländer gebraucht.
Wir hatten Glück mit dem trockenen Wetter.
Heute soll es nochmal 15 Grad "warm" werden.
Da werden sich die letzten Rosen noch etwas länger halten. ;o)

Kommentare:

KREASOLI hat gesagt…

Was??? Schneeheee??? Nee, den mag ich nich nicht,
lieber ist mir das Gedicht!♥

;-)))

Liebgruß,
Tiger
=^.^=

KREASOLI hat gesagt…

"den mag ich noch nicht"

sollte es natürlich heißen

ts ts ts Schusseltiger