Sonntag, 30. Juni 2013

Abi-Ball

Wo ist die Zeit geblieben!

2007 zur Einschulung konnte er längst lesen und schreiben.
So wissbegierig, dass er mit 6 Jahren Spaß daran hatte, das Telefonbuch zu lesen. ;o)
Durch ein Pokemon-Poster, was in seinem Zimmer hing, lernte er in ein paar Wochen selbstständig alle Buchstaben.
Comics und Mangas sind nicht immer nur schlecht für Kinder! ;o)

Durch die vielen Krankenhaus-Aufenthalte, haben wir ihn dann doch kein Jahr überspringen lassen.
Auch waren wir durch die Legasthenie der Tochter "gebrannte" Eltern.
Schule und Hausaufgaben gingen nie ohne Tränen ab.
Trotzdem hat sie ihr FOR geschafft.

Sohnemann dagegen, das ganze Gegenteil, er schien im Schlaf zu lernen.
Doch die letzten 2 1/2 Jahre bis zum Abitur waren nun doch noch strapaziös.
Traubenzucker war sein ständiger Begleiter während der Klausuren.

Nun hat er das Abitur geschafft.

Freitag war Abi-Ball mit gut 400 Personen. Puuuuuh!
Allein die Zeugnisvergabe (in Gruppen) dauerte 1 1/2 Stunden.

Wir sind stolz auf Dich!!!!!!!!!


Kommentare:

KREASOLI hat gesagt…

Oh wie schön, das liest man gerne.

Ich gratuliere herzlich!

Liebgruß,
Tiger
=^.^=

Anni R. hat gesagt…

Zwar etwas verspätet, aber trotzdem Gratulation (wobei mich ja die Verkürzung auf 6 Jahre Schulzeit schmunzeln lässt ;-))) Hiererorts darf man noch 12 Jahre zur Schule gehen ;-)))

LG Anni

P.S. Wir hatten letztes Jahr "unseren" Abi-Ball, daher weiß ich das noch ;-)