Dienstag, 17. Juni 2014

17. Juni 1940

Auch nach über 2 Jahren gehe ich noch ungern ins Pflegeheim.
Mit zuviel Überheblichkeit hat Mutter, in den Jahren zuvor, Hass und böse Worte gestreut.
Und trotzdem fahre ich jedes WE hin ...


Heute hatte sie Geburtstag.
Nachmittäglicher Pflichtbesuch ... ein paar Blümchen ... und Aufenthalt auf der Terrasse.
Ihr Blick ging immer wieder auf die Uhr.
Die pünktlichen Essenzeiten scheinen immer noch sehr wichtig zu sein ... wichtiger als Besuch ... wichtiger als die Familie!

Kommentare:

Trudy hat gesagt…

*SEUFZ*
Ich bewundere Dich!

ReginaMedita hat gesagt…

Oh oh! Soviel Offenheit habe ich nicht erwartet, hier im Blog; ich kam wie durch Zufall hierher. Wer einmal so gesät hat, wird die Ernte nicht abwarten, sondern ausblenden. Wenn ich auch traurig bin, dass meine Eltern uns früh verließen, so stutze ich immer wieder, wenn ich beruflich mit Pflege-Einrichtungen zu tun bekomme. Nun ja, ich wünsche Dir Geduld und Liebe. Grüß´le aus dem Ländle.